ZEIGEN SIE DOCH EINFACH, WER SIE SIND!

Und nicht, wer Sie meinen, sein zu müssen.

Bleiben Sie Sie selbst

Was gibt es Schlimmeres, als einer unter vielen zu sein? Einfach ein Anwalt? Einfach ein Arzt? Einfach ein Metallbauer? Blau als Unternehmensfarbe, einfach, weil es "businesslike" ist? Mal ehrlich! Wie wollen Sie denn da zeigen, was wirklich in Ihnen und Ihrem Unternehmen steckt? Der erste Eindruck zählt, das ist uns allen sicher klar! Was ist der erste Eindruck, den Sie bei Ihren Kunden hinterlassen wollen? Einer wie alle? Bestimmt nicht! Denn Sie sind besonders – sonst würden Sie nicht selbstständig sein, sondern statt dessen konform in irgendeinem Betrieb Ihrer Branche arbeiten. Doch was macht Sie aus? Eine besondere Vision? Ein großes Ziel? Eine andere Herangehensweise an Ihre tägliche Arbeit? Bitte glauben Sie nicht, ich schreibe hier über das Alleinstellungsmerkmal, den sogenannten USP. Denn in den meisten Fällen unterscheidet sich unser Handwerk nicht von denen unserer Mitbewerber, oder?

Nehmen Sie uns: Wir sind eine Marketingagentur. Wir machen Werbung, gestallten Logos, Designs, Anzeigen, Websites. Aber das machen alle anderen Agenturen auch! Da wäre es vermessen zu sagen, wir hätten ein Alleinstellungsmerkmal. Was uns besonders macht ist unsere Art zu denken. Der unbedingte Wunsch, etwas zu verändern. An der Sichtweise, wie Menschen sich präsentieren. Es gibt fast 3,5 Millionen Unternehmen in Deutschland. Da ist es kaum möglich, eine wirkliche Nische zu finden, in der sich nicht schon andere Unternehmen tummeln. Doch was müssen wir dann tun, um raus zu kommen aus dem ewigen Preiskampf, der ständigen Vergleichbarkeit mit unserem Wettbewerb?

Be yourself

Genau so, wie es jeden Menschen nur ein einziges Mal auf der Welt gibt, gibt es auch jedes Unternehmen genau ein Mal. Das muss Ihnen klar sein. Stellen Sie sich die Fragen:

  • Was macht mich unvergleichbar?
  • Welches Problem hat mein Kunde?
  • Oder: Welches Problem wird er in Zukunft haben?
  • Welche Lösung biete ich ihm für seinen Schmerz?
  • Warum gibt es mein Unternehmen überhaupt?
  • Was hält mich davon ab, den Umsatz zu machen, den ich mir wünsche?

Klingt banal, oder?

Doch genau das alles ist es, was Sie einzigartig macht! Daraus ergeben sich schnell weitere spannende Gedanken. Warum muss ich als Anwalt unbedingt ein blaues Corporate Design haben? Was ist meine Geschichte? Was möchte ich in meinen Präsentationen dem Kunden vermitteln? Welche großartigen Services biete ich meinem Kunden, die für mich selbstverständlich, für ihn aber ein absoluter Mehrwert sind? Wer bin ich, und spiegelt sich das in meinem Auftritt wieder?

Nun nähern wir uns dem Kern des Donuts

Sie gewinnen ganz klar keine Kunden, in dem Sie einfach nur beschreiben, was Sie tun. Sie gewinnen Kunden, in dem Sie Ihrem Tun eine Bedeutung geben und dies Ihren Kunden klar kommunizieren! Sie haben den kleinen aber feinen Unterschied bestimmt sofort bemerkt. Was bedeutet Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung für Ihren Kunden?

Begeistert in 30 Sekunden

Und nun die große Herausforderung: Schaffen Sie es, einen potenziellen Kunden in 30 Sekunden zu begeistern? Der Elevators Pitch ist die Königsklasse der Kundenbegeisterung. Doch wenn Sie die oben genannten Fragen alle für sich selbst beantwortet haben – und zwar so, dass Sie mit einem glücklichen Grinsen vor dem Ergebnis sitzen und sich richtig gut dabei fühlen –, dann schaffen Sie es auch, einen brillanten Elevators Pitch für Ihre Kunden zu schreiben. Und Sie werden merken, wie in Ihrem Kopf langsam ein großartiges Bild entsteht. Vielleicht ein ganz neues Bild, von einer Seite, von der Sie Ihr Unternehmen noch nie betrachtet haben! Neue Ansatzpunkte, neue Strategie entstehen. Neue Herangehensweisen an Akquise und Kundenbetreuung, vielleicht sogar neue Produktideen, wer weiß.

Positionierung ist das A und O auf dem Markt! Vergleichbarkeit ist tödlich. Wo positionieren Sie sich?
Auf in die Nonkonformität!

 

by Ennie Fischer

Auch diese Marketingthemen könnten Sie interessieren: