KREATIVITÄT VOM FLIESSBAND?

Ja, ne, ist klar!

ES LEBE DIE DIGITALISIERUNG!

Im Zeitalter der Digitalisierung ist es so einfach, sich mal eben ein Logo für 79,- € zu kaufen.
Oder eine Website selbst aus dem Baukasten zusammenzuschustern.
Oder bei einer der bekannten Onlinedruckereien eine Visitenkarte selbst zu erstellen.

Kann man machen, ist dann halt .... Fließbandware.
"Was ist daran so schlimm?" wird sicher der ein oder andere fragen.

Das ist ganz einfach:

Für Versicherungsmakler: Das ist so, als wenn ich meine Versicherung selbst bei einem Online-Portal abschließe. Und mich hinterher beschwere, dass ich eine zu geringe Deckungssumme habe, bestimmte Leistungen nicht abgedeckt sind und und und

Für Maler: Das ist so, als wenn ich mir billige Farbe und Rollen im Baumarkt hole und mich hinterher wundere, dass die Farbe nicht deckt, ich seltsame Flecken habe oder das Gesamtbild ungleichmäßig ist.

Für einen Steuerberater: Das ist so, als wenn ich mir ein Programm im Internet bestelle und meine Steuererklärung selbst mache und mich hinterher wundere, dass ich noch nachzahlen muss.

Sie verstehen bestimmt, worauf ich hinaus will! Uns Kreative gibt es ja nicht einfach nur, weil wir verrückt sind und uns selbst verwirklichen wollen. Den ein oder anderen vielleicht schon, aber im allgemeinen haben wir ja durchaus unsere Daseinsberechtigung! Wir beschäftigen uns unser gesamtes Leben lang mit Farben und Formen, mit Typografie und Bildsprache, mit Psychologie und Sprachwissenschaften. Nur damit die Kunden nach getaner Arbeit eine 8,5 x 5,5 cm große Visitenkarte in Händen halten, die nicht einfach irgendein Stück Papier ist! Sie ist ein Geschenk - oder sollte es zumindest sein! Ein Geschenk, das mit Wertschätzung überreicht wird und das sich augenblicklich beim Gegenüber im Kopf festsetzt. Durch Optik und Haptik - und wenn Sie möchten auch durch Olfaktorik. Immerhin können Sie durch bestimmte Duftlacke Ihre Printprodukte auch nach Pizza, Neuwagen oder Rosen duften lassen.

Es ist doch einfach erstaunlich,

dass es für alles einen Spezialisten gibt. Es gibt einen Barista, der nichts anderes macht, als sich um den besonderen Wohlgeschmack Ihres Kaffees zu kümmern. Dabei hat doch eigentlich jeder eine Kaffeemaschine Zuhause, oder?
Trotzdem schmeckt der Kaffee, den Sie von einem Barista liebevoll kreiert bekommen, einfach besser. Zumindest habe ich mir das sagen lassen - ich bin überzeugte Teetrinkerin.

Genau so verhält es sich auch im Kreativbereich. Immerhin gehört auch ein PC - so wie die Kaffeemaschine - in nahezu jeden Haushalt... Jedoch machen viele Unternehmen ihre Werbung lieber selbst. Spart ja Kosten. Und im Nachhinein ist man dann auch froh, dass man nicht so viel Geld ausgegeben hat. Denn es stellt sich heraus, dass Werbung ja sowieso nichts bringt.

Wie denn auch?!

Wenn die Website genau so aussieht, wie hunderte anderer auch? Und die Visitenkarte niemanden in wahre Begeisterungsstürme versetzt?! Oder das Logo "einfach irgendein Logo" ist - für das man by the way auch nicht die Exklusivrechte erworben hat??! 

Die Welt ist doch tatsächlich verrückt geworden ... Oder sind das nur wir Kreativen?

by Ennie

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kennt­nis ge­nom­men. Ich stimme zu, dass die Daten inkl. der IP-Adresse gespeichert werden, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Hinweis: Sie können Ihre Ein­wil­li­gung jeder­zeit für die Zu­kunft per Mail an wider­rufen.